Werkstoff

  • Hecker Glass Group

    header hecker

    Hecker Glass Group

    Heckeraner sind „anders als andere“. Mit einer ausgeprägten Kundenorientierung fertigt Hecker bereits seit über 90 Jahren im Auftrag seiner Kunden aus dem Werkstoff Glas hochwertig bearbeitete Produkte zum Schutz gegen Hitze, Druck, Wasser, Staub, Chemikalien und Lasten.

     

    Jedes neue Projekt ist ein Ansporn, besser zu werden und sorgt so für eine stetige Weiterentwicklung von Mensch und Maschine.

     

    Gläser von Hecker sind sowohl in Straßen- und Tunnelleuchten, Büroleuchten, Beleuchtungsanlagen für Bühne und Film, als auch in Ofen- und Kamintüren zu finden. Auch die Medizintechnik, der Maschinen- und Anlagenbau sowie Auto- und Küchengerätehersteller nutzen Glasprodukte des Unternehmens Hecker.

     

    Mit einem Exportanteil von 70 % und einem Verkauf in über 40 Ländern ist Hecker auf internationalen Märkten aktiv und weltweit Marktführer von Glas für technische Leuchten.

     

    Hecker setzt auf eine Produktion in Dortmund mit inzwischen 250 Mitarbeitern. 2007 wurde eine Fertigungsstätte im chinesischen Tai’an gegründet, in der mittlerweile auch 100 Mitarbeiter beschäftigt sind.

     

    Die positiven Eigenschaften von Glas und die vielfältigen Möglichkeiten zur Bearbeitung ermöglichen dem Werkstoff Glas zunehmend eine Verdrängung der herkömmlichen Werkstoffe Metall und Kunststoff. Mit einem hochwertigen Maschinenpark sowie gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern ist die Hecker Glass Group für die Zukunft gerüstet und setzt weiterhin auf Wachstum.

     

    Hecker in 140 Zeichen

    Die Hecker Glass Group ist ein weltweit anerkannter und erfolgreicher Hersteller von hitzebeständigen Gläsern und Sicherheitsgläsern.

    hecker pic1

    Branche

    Spezialglasherstellung

    Mitarbeiter

    250 in Dortmund, weltweit 350

    hecker pic2

    Produkte

    Breitgefächerte Produktpalette von hitzebeständigem und schlagfestem Sicherheitsglas für industrielle Anwendungen, die Leuchtenindustrie sowie Kamine und Öfen.

    Ausbildungsberufe und -stellen

    • Industriekaufmann/-frau
      1 Stelle pro Jahr
    • Flachglasmechaniker/-in
      1 - 3 Stellen pro Jahr
    • Fachkraft für Lagerlogistik
      1 Stelle pro Jahr
    • Medientechnologe/-technologin Fachrichtung Siebdruck
      1 Stelle pro Jahr

    Warum als Ausbildungsbetrieb interessant

    Erfolgreiches Unternehmen, gute Übernahmemöglichkeiten, vielfältige Einsatzmöglichkeiten, internationale Ausrichtung, interessanter und moderner Werkstoff, abwechslungsreiche Tätigkeit.

    Kontakt

    Hecker Glass Group
    Schleefstraße 5
    44287 Dortmund
    Tel.: +49 231 9455-0
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: www.hecker.de

    Bewerbungsunterlagen für Ausbildungsberufe gerne per E-Mail an die nebenstehende Adresse senden. Die Unterlagen sollten ein Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf und Zeugnisse zum Schulbesuch sowie zu praktischen Erfahrungen beinhalten.

  • Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG

    header Murtfeldt

    Murtfeldt

    Woher wir kommen
    1954 von Fritz Murtfeldt gegründet, begann Murtfeldt Kunststoffe mit der Produktion von thermoplastischen Spezialprodukten für den Maschinen- und Anlagenbau. Murtfeldt Kunststoffe verzeichnete rasch einen großen Erfolg mit der Einführung seines Werkstoffes “S“®-Grün: Die Dortmunder schufen eine Marke, die heute noch als Synonym steht für gute Gleiteigenschaften, hohe Verschleißfestigkeit und lange Lebensdauer.

     

    Was wir anbieten
    Dort, wo verpackt, abgefüllt und transportiert wird, kommen Produkte von Murtfeldt zum Einsatz. Das Dortmunder Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Ketten- und Riemenführungen, Kettenspannern und individuellen Maschinenteilen aus gleitfördernden, technischen Kunststoffen. Rund 300 Mitarbeiter in Dortmund sowie Tochterunternehmen und Vertretungen in Europa sorgen für ein flächendeckendes Produktions-, Vertriebs- und Servicenetz.

     

    Wie wir uns positionieren
    Individuelle Problemlösung lautet die Aufgabenstellung für Murtfeldt’s Anwendungstechnik wie Außendienst. Dabei bestimmt die persönliche Situation des Kunden sowohl die Werkstoffauswahl als auch die Auslegung des zu fertigenden Maschinenteils. Oberste Maxime: Produkt- und Servicequalität auf gleichbleibend hohem Niveau. Ein Anspruch, der bei zahlreichen Aufträgen und entsprechender Individualität der Produkte einer großen Herausforderung gleicht. Murtfeldt stellt sich ihr gern.

     

    Wohin wir wollen
    Murtfeldt forscht und entwickelt stetig weiter, kombiniert in eigenen Laboren Rohstoffe und Additive. Das aktuelle Angebot umfasst ein umfangreiches Portfolio an Kunststoffen für die Antriebs- und Fördertechnik, Getränke-, Lebensmittel- sowie Verpackungsindustrie, für die Medizintechnik und Ausstattung von Laboren. Je nach Bedarf z. B. antistatisch, antibakteriell, verschleißfest, temperaturbeständig, geräuschreduzierend oder in Kombination mehrerer Eigenschaften.

     

    Murtfeldt in 140 Zeichen

    Murtfeldt zählt zu den führenden Herstellern von technischen Kunststoffprodukten, die überall dort eingesetzt werden, wo verpackt, abgefüllt und transportiert wird.

    murtfeldt pic1

    Branche

    Antriebs- und Fördertechnik, Getränke-, Lebensmittel- sowie Verpackungsindustrie, Medizintechnik, allgemeiner Maschinenbau

    Mitarbeiter

    rund 300 in Dortmund, dazu Tochterunternehmen in den Niederlanden und Tschechien sowie Handelspartner in Europa, China und Nordamerika.

    murtfeldt pic2

    Produkte

    Ketten- und Riemenführungen, Kettenspanner und individuelle Maschinenteile aus gleitfördernden, technischen Kunststoffen

    Ausbildungsberufe und -stellen

    Industriekaufleute , Zerspanungsmechaniker für Frästechnik, Fachkraft für Lagerlogistik

    Warum als Ausbildungs- betrieb interessant

    Seit 1960 bildet Murtfeldt aus und hat bisher alle erfolgreichen Azubis übernommen. Murtfeldt bietet vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Industriekaufleute haben die Möglichkeit, an einem europäischen Austausch-Programm teilzunehmen. Zerspanungsmechaniker werden schon früh an modernen CNC-Anlagen eingesetzt und lernen den Umgang mit Robotern.

    Kontakt

    Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG
    Heßlingsweg 14-16
    44309 Dortmund
    Postfach 12 01 61
    44291 Dortmund
    Tel.: +49 0231 2 06 09-00
    Fax: +49 0231 25 10 21
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Bewerbungen können per E-Mail oder per Post eingereicht werden.

    Aktuelle Infos zur Ausbildung bei Murtfeldt finden Sie:
    >>hier
    und aktuelle Infos zu Jobs bei Murtfeldt finden Sie:
    >>hier

Ansprechpartner

Ralf Bollenberg

Tel. 0231 5417-106
r.bollenberg@dortmund.ihk.de

Social Media