industry@work klärt auf

 / Publiziert in News

Was bedeutet eigentlich Kunststoffindustrie?

Die Kunststoffindustrie gehört zur chemischen Industrie. Die Branche nimmt eine wichtige Rolle für die Wirtschaft in Deutschland ein.

Sie erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von knapp 90 Milliarden Euro. Sechs Prozent der industriellen Produktion in der Bundesrepublik stammen aus dem vorgestellten Wirtschaftszweig. Die hergestellten Produkte und Lösungen der Kunststoffindustrie finden in zahlreichen anderen Zweigen der Industrie Verwendung. Als wichtige Abnehmer gelten der Maschinenbau, die Automobilindustrie, die Elektrotechnik, der Bausektor sowie die Verpackungsbranche. Des Weiteren besitzt der Kunststoff für Trinkwasser- und Nahrungsmittel einen hohen Stellenwert. Ohne Kunststoff wäre die Distribution der dazugehörigen Produkte nicht realisierbar. Aufgrund der großen Bedeutung des Kunststoffes gilt die Kunststoffindustrie unverändert als Wachstumsbranche.

Gelesen 46 mal
Publiziert in News

Ansprechpartner

Ralf Bollenberg

Tel. 0231 5417-106
r.bollenberg@dortmund.ihk.de

Social Media